SOLARANLAGE



Solarkollektoren fangen die Sonnenenergie ein und führen diese über ein Wärmeträgermedium dem Heizsystem zu. Hier wird die Energie zur Erwärmung des Brauchwassers und ggf. zur Heizungsunterstützung genutzt. Eine Solaranlage kann mit vielen anderen Heiztechniken kombiniert werden und unterstützt diese in den warmen Sommermonaten.

UMFANG DES TECHNIKPAKETS BEI HANSE HAUS


    Zwei Hochleistungs-Flachkollektoren Wolf CFK-1 mit einer Kollektorfläche von insgesamt ca. 4,5 m²
    Ein Solarspeicher SEM-1 300 mit 300 Litern Nenninhalt
    Solarpumpe und Solarsteuerung
    Solarausdehnungsgefäß
    Montage und Inbetriebnahme


Optional

    Zusätzliche Flachkollektoren Wolf CFK-1 mit je ca. 2,25 m² Kollektorfläche

 

 

WISSENSWERT


   Nutzung der kostenlosen Sonnenenergie; bis auf geringe Stromkosten entstehen beim Betrieb der Anlage
            keine Verbrauchskosten.

   Optimal zur Brauchwassererwärmung; vorwiegend für die Nutzung im Sommer geeignet, da eine lang-
            fristige Speicherung der Wärme nicht möglich ist.

   Eine Solaranlage kann bei einer Gasbrennwerttherme etwa 60 % der Kosten für die Warmwasserbereitung
            einsparen.

   Eine ausreichend große Dachfläche, möglichst mit Südausrichtung, wird bei der Hausplanung berück-
            sichtigt. Ideale Dachneigung ca. 25–45°.



HABEN SIE FRAGEN?

Wir helfen Ihnen! Rufen Sie uns an!

0800 894542